Mitarbeiter krank – Vertretungen einfach organisiert

*Hust*Hust* Im Winter und Frühjahr 2018 schlug die Grippewelle wieder zu. 150.000 Menschen erkrankten bislang allein in Deutschland. Der Influenza-Virus kommt über Nacht und schlägt erbarmungslos zu. Von jetzt auf gleich fallen in Unternehmen die Mitarbeiter aus. Unplanbar für Arbeitgeber! Trotzdem muss die Arbeit getan werden. In infra-struktur haben wir eine einfache Möglichkeit geschaffen, Ihre E-Mails mit per Autodelegieren an Kollegen zu übergeben, so dass Sie sich in Ruhe auskurieren können.

Per Funktion “AUTODELEGIEREN” E- Mails an Kollegen umleiten

Stellen Sie sich vor, die Grippewelle hat Sie erwischt. Sie wachen morgens auf und nichts geht mehr. Wichtige E-Mails müssen aber beabeitet werden. Kein Problem! Mit wenigen Klicks geben Sie die E-Mails an Kollegen weiter, so dass diese Sie vertreten können.

So funktioniert`s:

  1. Einloggen in Ihre infra-struktur.
  2. Gehen Sie in Ihre Mailzentrale.
  3. Klicken Sie auf den Button “Regeln”
  4. Wechseln Sie in den Reiter “Autodelegieren”
  5. Erstellen Sie eine neue Regel
  6. Füllen Sie die Maske aus
  7. Klicken Sie auf “Speichern”
  • Name: Den Namen können Sie frei vergeben
  • Zeitraum: Von wann bis wann sollen Ihre E-Mails umgeleitet werden?
  • Postfach: Welches Postfach soll umgeleitet werden? Sie können ein oder mehrere Postfächer auswählen.
  • Benutzer: An welchen Benutzer/Kollegen sollen Ihre E-Mails weitergeleitet werden?
  • Verborgene Adressen: Sie können in infra-struktur für E-Mails einstellen, ob nur Sie die E-Mails lesen dürfen (z. B. sensible Daten oder private eMails) oder ob die E-Mails für alle berechtigten Benutzer lesbar sein sollen. Mit dem Häkchen können Sie auswählen, welche E-Mails davon umgeleitet werden sollen.
  • Status: In welchem Status sollen die umgeleiteten E-Mails in Ihrem Postfach verbleiben?
Share This