Kostenloser Demozugang

Ihr Start mit infra-struktur in 3 Tagen

Ihr Start – von 0 auf infra-struktur in 3 Tagen

Online Präsentation
infra-struktur lässt sich schnell und einfach binnen 3 Tagen in Ihrem Unternehmen einführen.
Und legt nicht – wie vielleicht befürchtet – erstmal 14 Tage den kompletten Betrieb lahm.

Von der Idee bis zum Start in 3 Arbeitstagen:

Tag 1: Briefing zur Fixierung Ihrer Anforderungen

Sie und Ihr Team kennen Ihren Business-Alltag am besten. Deshalb sind Sie unser Input-Geber Nr. 1. Erklären Sie uns, wie Ihr Arbeitsalltag funktioniert, wo es gut läuft, wo es hakt. Über 20 Jahre haben wir zahlreiche Unternehmen begleitet, Ihre Prozesse analysiert und optimiert. Diesen Erfahrungsschatz bringen wir auch in Ihr persönliches infra-struktur-Projekt mit ein. Zusammen konzipieren wir ein System, was Ihre internen Abläufe verbessert und Ihren Arbeitsalltag deutlich vereinfacht.

Tag 2: Technische Implementierung der Software

Das Ergebnis des detaillierten Briefings ist ein durchdachtes Konzept sowie ein Entwurf Ihrer gewünschten, individuellen Masken und Felder. Analog dazu wird Ihr neues System nun fertiggestellt. Bei der Implementierung entstehen häufig weitere Ideen, die zusätzlich umgesetzt werden können. Wir leben aktiv den „stetigen Verbesserungsprozess“. Unsere größte Motivation ist es, für Sie eine Software zu schaffen, die Sie weiter bringt und Ihnen fortan den Arbeitsalltag erleichtert. Bei uns gibt es kurze Dienstwege. Wir brauchen keine Telefonwarteschleifen oder Anrufbeantworter. Uns erreichen Sie, wenn Sie uns brauchen – ein Anruf genügt!

Tag 3: Schulung

Jetzt kommt der wichtigste Teil: Die Schulung Ihres Team! Dabei verfolgen wir stets unsere Ideologie „Behutsam step by step“. Denn der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Große Umstellungen und Änderungen machen häufig Angst. Am wichtigsten ist es daher, alle Beteiligten für das Projekt zu gewinnen. Die Mitarbeiter sind es, die das System mit Input speisen und es zum Leben erwecken. Haben Ihre Mitarbeiter die Vorteile für sich entdeckt, werden Sie schnell Erfolge spüren. Wir zeigen Ihnen, welche Grundidee hinter der Software steckt, wie sie zu bedienen ist, und vor allem wie Ihre Mitarbeiter ihr eigenes Arbeitsumfeld effizienter damit organisieren können.

Los geht`s!

Ihr Start mit infra-strukturDamit Ihr Team die gelernten Dinge einfach umsetzen kann, hat es sich in der Vergangenheit bewährt, modulweiese zu starten. Je nach Vereinbarung starten wir unkompliziert mit dem ersten Modul, z. B. dem Anrufmanagement. Sobald sich die Mitarbeiter nach Einweisung, Schulung und ersten Arbeitswochen an die neue Software gewöhnt haben, schalten wir nach Rücksprache mit Ihnen das 2. Modul, z. B. das eMail-Management hinzu, usw. So reduzieren wir die Komplexität und die Ängste vor dem neuen System und erhöhen nachhaltig die Akzeptanz.

So starteten unsere Kunden

Eine unserer Kundinnen, die jahrelang bereits erfolgreich mit infra-struktur arbeitet, berichtet:

„Natürlich waren die ersten Wochen eine Umstellung für alle. Aber bereits nach ein paar Wochen, nachdem wir die Software mit ersten Daten gefüttert hatten, merkten die Mitarbeiter, wie Sie davon profitieren konnten. Sie fanden Informationen jetzt deutlich schneller und waren nicht mehr auf Kollegen angewiesen. Das war der Durchbruch! Heute will keiner mehr unsere „infra-struktur“ missen.“

Gabriele Staats – Graphische Betriebe STAATS GmbH, Lippstadt

 

 

Linie
Demozugang anfordern

infra-struktur live erleben!

Erleben Sie, wie infra-struktur funktioniert und erhalten kostenfrei Ihren persönlichen Demozugang.

Demozugang anfordern

Haben Sie Fragen?

Kontakt

Schnelle Antworten auf alle Ihre Fragen erhalten Sie über unser kompetentes Beratungsteam:

Fon +49 29 41 / 27 26 3-0
kontakt@netzkultur.de