infra-struktur CRM Software Headergrafik
Kostenloser Demozugang

Blog

21. Juni 2017

CRM für Groß und Klein

CRM für Groß und Klein

Ist CRM auch für kleine Unternehmen geeignet? – JA!

CRM (Customer Relationship Management) ist DAS Trendthema, das Unternehmen bewegt. Trotzdem gibt es seitens vieler kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) wie Handwerker, Einzelhandel , Dienstleister oder Industriebetriebe, immer noch große Bedenken und gedankliche Barrieren. Wir zeigen Ihnen, dass viele Ängste unbegründet sind. CRM muss weder teuer noch kompliziert sein – auch für ein kleines oder mittelständisches Unternehmen nicht.

(mehr …)

Linie

14. Juni 2017

Digitales Office statt Zettelwirtschaft

Digitales Office statt Zettelwirtschaft

DIGITALES OFFICE statt Zettelwirtschaft

Einladung zum Unternehmerfrühstück der Wirtschaftsförderung Soest (wfg)

Donnerstag, 29. Juni 2017
7:45 – 9:30 Uhr
Graphische Betriebe Staats in Lippstadt

 

 

Zusammen mit den Graphischen Betrieben Staats möchten wir, Ihnen zeigen wie Sie Ihre Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen optimieren und ganz leicht die Zufriedenheit Ihrer Kunden steigern. Dazu laden wir Sie ganz herzlich zum Netzwerken beim Unternehmerfrühstück der wfg (Wirtschaftsförderung Kreis Soest) ein. In dem Vortrag „Wie aus Zettelwirtschaft ein modernes, digitales Office wird“ erfahren Sie, wie Gabriele Staats und ihre Mitarbeiter, die Kommunikation mit Kunden und den internen Kommunikationsfluss im Unternehmen in den letzten Jahren verbessert haben. Stefanie Heither, Marketingleitung und Vertriebsassistentin der NETZkultur Informationssysteme GmbH, stellt Ihnen dazu die Büromanagement– und CRM-Software infra-struktur vor.

(mehr …)

Linie

1. Juni 2017

CRM statt Excel Bingo – Vortrag auf den Wirtschaftstagen Hannover

Wirtschaftstage Hannover 14.+15.06.2017

Hippes CRM statt Excel Bingo – so einfach kann Vertrieb sein

Einladung zum CRM Vortrag auf den Wirtschaftstagen Hannover

Mittwoch und Donnerstag, 14. + 15. Juni 2017
11:30: – 12:15 Uhr
Hannover Congress Centrum

 

Standartsituation: Ein Kunde ruft im Unternehmen bei Sachbearbeiterin Frau Müller an und hat eine Frage zu seinen Vertragskonditionen. Beschämt muss Sie den Kunden vertrösten, weil der zuständige Bearbeiter leider gerade 3 Wochen Urlaub macht. Sorry, aber guter Kundenservice und gutes CRM geht anders! Heute entscheiden Kundenservice und schnelle Reaktionszeiten über den Erfolg eines Unternehmens. Digitalisierung und CRM ist das Zauberwort! Stefanie Heither von der Firma NETZkultur aus Lippstadt zeigt Ihnen, wie Sie die Zettelwirtschaft, das Excel-Bingo und das Monopolwissen im Unternehmen abschaffen und auf transparente, digitale Prozesse umstellen. Legen Sie Ihre Emails, Anrufe, Briefe, Dokumente und Termine als Vertriebler einfach automatisiert in den chronologischen Kontakthistorien Ihrer digitalen Kundenakten ab und organisierten und strukturieren so Ihr Kundenbeziehungsmanagement und CRM. Um vertrieblich top drauf zu sein, braucht`s kein großes Budget, sondern häufig einfach nur gute Ideen! Kommen Sie vorbei und nehmen sich ein paar gute Tipps mit …

(mehr …)

Linie

10. Mai 2017

Datenschutz und rechtskonforme eMail-Archivierung

rechtskonforme eMail-Archivierung

Firmen in der Pflicht: Datenschutz und rechtskonforme eMail-Archivierung nach GoBD

Seit dem 01.01.2015 sind Unternehmen in Deutschland verpflichtet Ihre geschäftlichen eMails rechtskonform für 6 bzw. 10 Jahre zu archivieren. Hierfür schreibt der Gesetzgeber eine besondere eMail-Archivierung vor, damit diese fälschungssicher gespeichert werden. Die letzte Übergangsfrist hierzu ist per 01.01.2017 ausgelaufen – somit ist diese Vorgabe nun für jedes Unternehmen in Deutschland verpflichtend. Wir zeigen, wie Sie rechtskonform mit infra-struktur agieren.

(mehr …)

Linie

4. Mai 2017

Girl’s Day bei NETZkultur

Girl's Day Lippstadt NETZkultur CRM Software

„Männer verstehen nichts von Technik!“

Punkt 9.00 Uhr fiel der Startschuss für den Girl’s Day bei NETZkultur. Zwei Mädchen sollten in die Arbeitswelt von Informatikern reinschnuppern. Den Mut dazu fanden Lyanne Vaitkus (13) und Anela Mujkanovic (14), die sich bereits Anfang Februar erfoglreich die beiden Praktikumsplätze bei uns in Lippstadt sicherten. Viel Neues erlebten die Mädchen während ihres Schnuppertages in den verschiedenen Fachabteilungen. Wir lernten auch etwas von den Mädchen, was wir bisher nicht wussten: „Männer haben keine Ahnung von Technik“. Wie es zu dieser Aussage kam …
(mehr …)

Linie

3. Mai 2017

eMail-Anhang aus Dokumentenmanagement versenden

eMail AnhangDokumente & Dateien als eMail-Anhang versenden

Als Vertriebler müssen Sie z. B. zu jedem Angebot die aktuellen AGBs mitsenden. Wo aber sind die aktuellen AGBs abgelegt? Lokal auf Ihrem Rechner? Im Netzwerk? Sparen Sie sich die wertvolle Zeit des Suchens und legen Sie die Dateien und Dokumente einfach in Ihrem infra-struktur Dokumentenmanagement ab. So haben Sie alle Dokumente stets griffbereit und können jegliche Dateiformate – egal ob Excel-Tabelle, Bild, PDF oder Textdatei – direkt aus dem Dokumentenmanagement als Anhang einer eMail zufügen.

(mehr …)

Linie

25. April 2017

2-Faktor Authentifizierung

2Faktor-Authentifizierung

Mehr Sicherheit dank der 2-Faktor-Authentifizierung

„Sicherheit“ ist eines der Kernthemen in der Software-Entwicklung. Auch wir widmen uns stetig diesem wichtigen Thema und verbessern die Sicherheit täglich. Meistens bekommen Sie davon wenig mit, da diese Arbeiten im Hintergrund laufen. Jetzt wird ein Teil unserer Arbeit sichtbar: Wir führen die neue 2-Faktor-Authentifizierung ein. Mit dieser Methode können Sie die Sicherheit Ihres Logins erhöhen.

(mehr …)

Linie

11. April 2017

b2b Nord – Die Digitale Kundenakte

b2bnord

Die DIGITALE KUNDENAKTE – Aus Zettelwirtschaft mach modernes „Digitales Office“

Einladung zum Vortrag auf der b2b Nord Wirtschaftsmesse in Hamburg

Freitag, 27. April 2017
15:40 – 16:10 Uhr
MesseHalle Hamburg-Schnelsen

Emails, Anrufe, Briefe, Dokumente und Termine – Tausende von Informationen prasseln täglich auf Ihr Unternehmen ein. Und alles muss geordnet, abgelegt und bearbeitet werden. Je mehr Mitarbeiter Sie beschäftigen die Kontakt zu Kunden, Lieferanten oder eigenen Abteilungen und Bereichen haben, desto wichtiger ist es eine einheitliche Struktur vorzugeben. Das geht mit einem System, das automatisch alle Daten sammelt und sie mit Kunden oder Projekten verknüpft. Als Unternehmer müssen Sie sich stets über alle Vorgänge in der Firma und über Ihre Kunden informiert sein, denn nur so können Sie vorausschauend agieren und die richtigen Entscheidungen treffen. Gerade für kleine und mittlere Betriebe macht ein solches Ordnungssystem Sinn, denn es unterstützt erfolgreich dabei alle Informationen automatisch zu sammeln, zu strukturieren und Ihnen an jedem Ort bereitzustellen. Chronologisch sortierte, digitale Kundenakten entstehen – Ein Klick und alle Informationen sind verfügbar.

(mehr …)

Linie

5. April 2017

Spam- und Viren-Mails – so gehen Sie dagegen vor

Spam- und Viren-Mails Waffe gegen Spam Vieren Mails nervende Gefahr
Was tun gegen die nervende Gefahr der täglichen Spam- und Viren-Mails

Das Thema der Spam- und Viren-Mails ist nicht nur besonders nervig, sondern auch heikel, da sie immer häufiger und gut getarnt auftreten. Mit dem CRM-System infra-struktur gehen wir diese Thematik wie folgt an.
(mehr …)

Linie

27. März 2017

CRM in der Praxis – Von der Akquise zum Stammkunden

CRM in der Praxis - Von der Akquise zum Stammkunden

CRM in der Praxis – Von der Akquise zum Stammkunden

Einladung zum Vortrag

Freitag, 31. März 2017
10:00 – 16:00 Uhr
Freigeist Tagungscenter, Werkstraße 6, 59494 Soest

Sie haben einen Neukunden gewonnen? Schön! Und jetzt? Jetzt kommt die Kür: Sie müssen aus Ihrem Neukunden einen Stammkunden machen. Warum? Weil Neukundengewinnung gegenüber Bestandkundenpflege einfach 3 – 5 mal teurer ist und deutlich mehr Aufwand erfordert. Und weil Bestandskunden langfristig den Unternehmenserfolg sichern. Felix Graffenberg, Geschäftsführer der Firma Netzkultur aus Lippstadt, zeigt Ihnen, wie Sie CRM-Maßnahmen zur Kundenbindung auch in kleinen und mittleren Unternehmen einfach realisieren können. Dabei geht es insbesondere darum, viele Informationen über den Kunden zu sammeln. Denn je besser Sie Ihre Kunden kennen, desto gezielter können Sie agieren. Der Einsatz eines CRM-Systems unterstützt Sie dabei. Es enthält alle wichtigen Informationen über Ihre Kunden und bereitet diese strategisch für Sie auf. Von ausgefeilten Datenmasken, über Kontakthistorien und Wiedervorlagen-Funktionen bis hin zu Ideen für Newsletter hat der Vertriebsprofi wertvolle Tipps für Sie!

(mehr …)

Linie
Demozugang anfordern

infra-struktur live erleben!

Erleben Sie, wie infra-struktur funktioniert und erhalten kostenfrei Ihren persönlichen Demozugang.

Demozugang anfordern

Haben Sie Fragen?

Kontakt

Schnelle Antworten auf alle Ihre Fragen erhalten Sie über unser kompetentes Beratungsteam:

Fon +49 29 41 / 27 26 3-0
kontakt@netzkultur.de