Kostenloser Demozugang


6 Don´ts bei Ihrer Telefonakquise

19. Dezember 2018

6 Don´ts bei der Telefonakquise

Telefonakquise: Das sollten Sie bei der Neukundengewinnung vermeiden!

Um die Telefonakquise kommt niemand rum im Vertrieb. Weiterbildungen, Seminare und Co. helfen mit Tipps & Tricks selbstsicherer am Telefon zu sein. In diesem Artikel lesen Sie, was Sie bei der Neukundengewinnung am Telefon unbedingt VERMEIDEN sollten.

6 Don´ts die Sie und Ihre Kollegen besser NICHT am Telefon machen sollten.

Fachsimpeln am TelefonDon´t: Fachsimpeln

Auch wenn Ihr Produkt oder Ihre Leistung noch so komplex ist, Sie brauchen nicht bereits im Erstgespräch alle Einzelheiten aufzählen. Langweilen Sie Ihren potenziellen Kunden nicht mit Fachwissen, er möchte nur wissen welche Vorteile er mit Ihrer Leistung gegenüber seinen Mitbewerbern hat.

  • Bemerken Sie plötzlich, dass Sie sich doch nicht aus Ihrem eigenen Redefluss befreien können, rettet Sie der Satzanfang: „Und deshalb meine Frage an Sie …“

Don´t: Radio an

Hintergrundmusik während der Arbeit ist ganz nett, bei Telefonaten aber NICHT. Jegliche Fremdgeräusche könnten Sie und Ihren Gesprächspartner ablenken oder sogar stören. Hat ja auch nicht jeder denselben Musikgeschmack ;)


Nuscheln am TelefonDon´t: Die Telefonakquise-Nuschel

Was liegt am Strand und ist schwer zu verstehen? – Die Nuschel. Sie liegen beim Telefonieren mit Neukunden weder am Strand, noch möchten Sie schwer zu verstehen sein. Reden Sie klar und deutlich. Seien Sie sattelfest in Ihrem Thema. Hat Ihr Gesprächspartner mal Fragen, die Sie nicht direkt beantworten können, nuscheln Sie nicht irgendein Halbwissen ins Telefon. Der Kunde entlarvt es bestimmt und schreibt Ihnen sofort Inkompetenz zu. Sagen Sie besser: „Die Frage kann ich Ihnen nicht sofort beantworten, aber ich informiere mich gerne dazu und lasse Ihnen die Antwort schnellstmöglich zukommen.“


Don`t: Snacken

Mit vollem Mund spricht man nicht. Schon gar nicht in der Telefonakquise. Oder mögen Sie etwa Kau- und Schmatz-Geräusche so nah am Ohr?!


Ablenkung beim telefonierenDon´t: Butter kaufen

Bleiben Sie konzentriert bei der Sache. Auch wenn Ihr Gesprächspartner vielleicht mal zu ausführlich über seine komplizierten Arbeitsprozesse berichtet oder sich ständig wiederholt. Bereits vor Beginn des Telefonats legen Sie Ihre volle Aufmerksamkeit auf das bevorstehende Gespräch. Lassen Sie den Ärger über Ihren unpünktlichen Kollegen weg. Denken Sie NICHT an Ihren leeren Kühlschrank und die Einkaufsliste für heute Nachmittag. Schenken Sie Ihrem Gesprächspartner besser Ihre gesamte Aufmerksamkeit!


Don´t: Unwörter

Eigentlich muss jeder alle trotzdem nur immer nie …
Ok, zusammenhängend ergibt das keinen Sinn. Jedoch sollten Sie genau diese Wörter aus Ihrer Argumentation streichen. Sie kosten Zeit und führen bei der Telefonaqkuise nicht ans Ziel.

 

>>> Lesen Sie auch:

Linie
Demozugang anfordern

infra-struktur live erleben!

Erleben Sie, wie infra-struktur funktioniert und erhalten kostenfrei Ihren persönlichen Demozugang.

Demozugang anfordern

Haben Sie Fragen?

Kontakt

Schnelle Antworten auf alle Ihre Fragen erhalten Sie über unser kompetentes Beratungsteam:

Fon +49 29 41 / 27 26 3-0
kontakt@netzkultur.de